Idee SuisseIdee Suisse
Erfahren Sie mehr über uns!

IDEE-SUISSE® stellt sich vor

 

Aktionsgemeinschaft kreativer und innovativer Kräfte und Plattform der Ideen- und Innovations-Leader sowie der Innovationsberater.


Seit 1981 verfolgt der Verband als Non-Profit-Organisation den Zweck, in Wirtschaft, Dienstleistung, Verwaltung und Politik den Nährboden für eine aktive Innovationstätigkeit aufzubereiten.

 

Weiterlesen     Inno-Manifest     Blog "EUREKEM!"

2015

IDEE-SUISSE Forum '15

Verleihungen > Golden CubeCrown 2015

und Prix Créative d'Or  / Golden Creativity Award 2015

am 23. Oktober 2015 im Kunsthaus in Glarus

> Einladung und Programm <

Preisverleihungen 2015 - 2. Teil

Aus Anlass des 35-Jahr-Bestehens der IDEE-SUISSE findet am 

23. Oktober 2015, 15 Uhr, im Kunsthaus Glarus in Glarus die

Verleihung des Golden CubeCrown-Award 2015 sowie des

Prix Créative d'Or / Golden Creativity Award 2015 statt.

> Einladung und Programm <

Anmeldung bis 15.10.15 > Antwortkarte <

Preisverleihungen 2015 - 1. Teil

Aus Anlass des 35-Jahr-Bestehens der IDEE-SUISSE wurde der

26. Schweizer Innovationspreis zur Förderung der wirtschaftlichen Zukunftschancen

zusammen mit dem

Prix Idée d'Or / Golden Idea Award 2015

am 22. Juni 2015 im Technopark Zürich verliehen.

> Einladung mit Programm <

2015

Verleihungen > Prix Idée d'Or  / Golden Idea Award 2015

am 22.06.15 im Technopark Zürich

> Einladung mit Programm <

Schweizer Innovationspreis 2014

25. Schweizer Innovationspreis 2014 zur Förderung der wirtschaftlichen Zukunftschancen

an > X-Technology Swiss R&D AG, Wollerau <

Award-Verleihung: 01.12.14, 17 Uhr, im Technopark Zürich

www.x-technology.com / www.x-bionic.com 

> Programm <

Zur Foto-Gallerie  > www.swiss-accelerator.info/blog <

2014

RealLook AG, Zürich,  ein Startup der ETH Zürich,

ausgezeichnet für das Produkt "SELFNATION" (per Maus-Klick zu Damen-Jeans) 

www.selfnation.ch / Foto-Reportage > http://www.swiss-accelerator.info/blog/97-real-look-ag-gewinnt-mit-selfnation-den-golden-creativity-award-2014

2013

2013 Helmut J. Ament, CEO der VIP Coaching Club AG, Pfäffikon/SZ 

für sein innovatives Erfolgs-Coaching

www.vip-coaching-club.com

2014

Award-Verleihung > 26.06.2014

Golden Idea Award 2014 <

an La Belle Epoque GmbH, Ermatingen, für das Produkt "PanoramaKnife"

www.panoramaknife.ch

2013

Swiss Coffee Company AG, Widnau

www.beanarella.ch

2012

gemäss Mitglieder-Bewertung der Monats-Ideen/Innovationen von Juni 2011 bis Mai 2012:


Award:

1. Rang: Werner R. Zimmermann, All-Satelliten GmbH, Basel

für: "Swissat-Stuhl"

www.all-satelliten.com


Urkunden:

2. Rang: Jeannette Ruf, Schöftland

für: "Suppentopf Ruf"

www.kresaenzli.ch


3. Rang: Hans Wepfer, WepfAir Produktion Schweiz AG, Dägerlen

für: "Mobile Windenergie-Anlage"

www.wepfer-technics.ch

2012

Prof. Dr. Dirk Helbing, ETH Zürich

für das Projekt "Self-Controlling Traffic Lights" www.soms.ethz.ch

2012

Karin Bertschi, Geschäftsführerin vom Recycling-Paradies in Reinach/AG

für Beseitigung der Recyclingbranche vom Müllhalden-Image

www.recycling-paradies.ch

2011

gemäss Mitglieder-Bewertung der Monats-Ideen/Innovationen von Juni 2010 bis Mai 2011:


Award:

1. Rang: S&B Institut für Berufs- und Lebensgestaltung, Bülach 

für: webbasiertes Laufbahn-Portfolio

www.laufbahn-portfolio.ch


Urkunden:

2. Rang: Wyser AG, Schönenwerd

für: genialen Fuss, der Tische wackelfrei hält

www.niveler.ch


3. Rang: Ideenbörse GmbH, Zürich

für: Fundort von privaten Erfindungen

www.idee.ch

2011

Viva Eglisau & Gasthof Hirschen, Eglisau & "Städtle" Eglisau

für: Idee und Realisierung eines "Kiosk-Velos"

2011

Prof. Dr. Aldo Steinfeld, ETH Zürich

für: Entwicklung eines flüssigen Brennstoffs aus Wasser, CO2 und Sonnenlicht

2010

Axxanta GmbH, Aarau

Prämierung erfolgte im Rahmen der SwissTech Basel während des VF-Forums "Innovation & Collaboration"

2010

Anja Piening MScBA, Schweizerische Bundesbahnen SBB, Bern

(Mitautorin der Publikation «Vom Vorschlagswesen zum Ideen- und Verbesserungsmanagement - Kontinuierliche Weiterentwicklung eines Managementkonzepts»; ISBN 978-3-0343-0321-7)

2009

Otto J. Binggeli, Move your Life, Unterägeri

Motto: Begeisterung ist das Fundament für jeden Erfolg.

2007

Hedaco International AG, Eschen/FL 

Kreation der «Liechtensteiner Fürstenhütchen»

2006

Prof. Dr. Reinhold Krause mit Entwicklungsteam der Berner Fachhochschule Burgdorf und der aaadvanced technology GmbH, Wollerau

Entwicklung und Herstellung des weltgrössten Flächendruckers

Blättern
Neu:

Leitfaden für ein erfolgreiches Ideen-Management

    Hrsg.: Scientific Consulting Dr. Schulte-Hillen GmbH, Bonn

    > klick <

 

 

o  "HR Performance" 1/2015, S. 53-55:

     Ideen-Management 4.0 

     "Ideenmanagement by wandering around"

     (Autor: Prof. em. Dr. Norbert Thom)

 

 

  • "Blick" - Sonderbeilage vom 15.04.2014:
  •      "Von 100 Ideen werden nur 2 umgesetzt!" 

         (Interview mit Dr. Olaf J. Böhme)

      

    • «Neue Zuger Zeitung», Zuger Wirtschaftsbeilage vom 11. Juni 2008, S. 6:

         Goldene Tipps der Kollegen (Autorin: Nelly Keune).

In Vorbereitung 2015 - Gönner werden gesucht!

"Der eigentliche Sinn des Reichtums ist,

freigiebig (etwas) davon zu spenden." - Blaise Pascal

 

  • Publikation "Cluster-Management" (Eduard Hauser & Autorengruppe)
  •      Manuskript liegt vor. IDEE-SUISSE sucht Gönner für den Druck der Publikation.. 

         Angebote erbeten bis 31.08.15 an > info-Blindtext-@idee-suisse.ch <

    • Publikation "Innovation der Innovation: Science & Fiction-Management" (Arno Dirlewanger)
    •      Manuskript liegt beim Verlag Peter Lang AG, Pieterlen, vor.

           IDEE-SUISSE sucht Gönner für die Druckkosten im Betrage von CHF 4'200.-- (50% werden noch gesucht). 

           Angebote erbeten bis 31.08.15 an > info-Blindtext-@idee-suisse.ch <

           Der Band 14 der IDEE-SUISSE Schriftenreihe "Kreatives Management" soll im November 2015 erscheinen.

    

Bücher

  • Freitag, Norbert / Böhme, Olaf J.:
  •      Innovations-Controlling (IC) - Ein Leitfaden zut Nutzung der wirtschaftlichen Kreativität und der 

         organisierten Intelligenz im Ideen- und Innovationsmanagement

         Verlag Books on Demand GmbH, Norderstädt -  ISBN 3-8334-2400-1

Band 1

Johansson, Bjørn
Kreativität und Marketing. Die Anwendung von Kreativitätstechniken im Marketingbereich.
Zweite, von Dr. Olaf J. Böhme überarbeitete und gekürzte Auflage. 1997. XVII und 269 Seiten. 
CHF 56.-- (ISBN 3-906755-36-3)
Interviews

  • Round-Table-Gespräch:
  •      Innovationskraft der Schweiz: Weg richtig, aber noch zu langsam.

         In: Schweizer Arbeitgeber, Nr. 19/2009 vom 8. Oktober 2009.

     

    • KMU Portal: Interview mit Dr. Olaf J. Böhme (November 2008):

         Alle wollen Innovation, aber wenige tun etwas dafür

         www.kmu.admin.ch/aktuell/00524/00730/01270/index.html?lang=de

     

    • Zeitschrift «Organisator», Ausgabe Nr. 3 / 2006 (88. Jg.), S. 28/29:
         Interview mit Dr. Olaf J. Böhme über das Thema:

         Ideen bedeuten Zukunft: Oft nennt man uns auch Ideenfabrik

     

    • Zeitschrift «Organisator», Ausgabe Nr. 11 / 2006 (88. Jg.), S. 6-8: 
         Interview mit Dr. Norbert Freitag über das Thema:

         Innovation macht stark im Wettbewerb: Herr Dr. Freitag, wie werden wir innovativer? 

Aus Anlass des 30-Jahr-Jubiläums der IDEE-SUISSE® sind 2011 erschienen:

     Festvortrag

     zur 30-Jahr-Feier der IDEE-SUISSE am 06.12.2011 im Technopark Zürich 

     von Arno Dirlewanger:

     > www.dirlewanger-idee.de/vortrag-parallelwelten-schaffen.html <

 

  • Herbst 2011 > Band 13 der IDEE-SUISSE® Schriftenreihe "Kreatives Management":
    Innovationsmanagement - Erkennen und Ueberwinden von Innovationsbarrieren
    Hrsg.: Dr. Olaf J. Böhme & Dr. Euard Hauser
    ISBN 978-3-0343.0066-7
    Preis: CHF 74.-- / Euro (D) 51.-- / Euro (A) 52.50 / US-$ 73.95
    Bestellung: info-Blindtext-@peterlang.com

Innovationsbericht 2005/06 «Eine Lobby für die Innovation»

Der 64seitige Innovationsbericht mit einem Vorwort von Bundesrat Prof. Dr. Joseph Deiss, Beiträgen von verschiedenen Autorinnen und Autoren sowie einer Liste der seit 1985 verliehenen IDEE-SUISSE® Awards ist weiterhin lieferbar.

 

Die Broschüre kann gegen eine Schutzgebühr von CHF 20.-- zzgl. Porto und Verpackung bezogen werden.

Bestellung: info-Blindtext-@idee-suisse.ch

Innovationsforum 2009/10 «Aus Ideen werden Innovationen»

Die 40seitige Broschüre mit einem Vorwort von Bundesrätin Doris Leuthard, Beiträgen verschiedener Autorinnen und Autoren sowie sechs Seiten Adressen von Gründerzentren, Technologieparks, Cluster-Initiativen, Unternehmerpreisen und Netzwerken ist Anfang Juni 2009 erschienen.

 

Die Broschüre kann gegen eine Schutzgebühr von CHF 20.-- zzgl. Porto und Verpackung bezogen werden.

Bestellung: info-Blindtext-@idee-suisse.ch 

NEU > Band 14

In Vorbereitung auf Februar 2016 

mit Buch-Vernissage im Mai 2016 im Technopark Zürich 

Autor: Arno Dirlewanger:

Innovation der Innovation: Science & Fiction-Management als Innovationsmanagement;

ca. 240 Seiten, Broschur / 14. Band der IDEE-SUISSE Schriftenreihe / ISBN: 978-3-0343-2053-5 br.

Neue Publikation

  • Marcel Oertig / Peter Kels:
  •      Innovationsorientiertes Personalmanagement 

         Leitfaden für HR-Verantwortliche und Führungskräfte

         Luchterhand Verlag, Köln 2014, ISBN 978-3-473-08577-5

Leitfaden Ideen-Management

Band 2

Thom, Norbert 
Betriebliches Vorschlagswesen - Ein Instrument der Betriebsführung und des Verbesserungsmanagements. 
6., überarbeitete und ergänzte Auflage. 2003. 216 Seiten. 
CHF 45.-- (ISBN 3-906761-66-5)
Band 3

Hauser, Eduard 
Unternehmenskultur. Analyse und Sichtbarmachung an einem praktischen Beispiel.
1985. 184 Seiten. 
CHF 34.-- (ISBN 3-261-03500-5)
Band 4

Deppe, Joachim 
Qualitätszirkel - Ideenmanagement durch Gruppenarbeit. Darstellung eines neuen Konzepts in der deutschsprachigen Literatur. 
1986. VIII und 126 Seiten. 
CHF 29.-- (ISBN 3-261-03612-5)
Band 5

Appelt, Horst G. und Klingenburg, Erich F.W. 
Erfolgreicher mit Kleingruppenarbeit. Leitfaden für Unternehmer und Führungskräfte.
1988. 206 Seiten. 
CHF 48.-- (ISBN 3-261-03833-0)
Band 6

Hauser, Eduard 
Innovation als Lernprozess in der Unternehmung.
1990. 197 Seiten 
CHF 39.-- (ISBN 3-261-04169-2)
Band 7

von Seemann, Nikolaus 
Planung des persönlichen Vertriebs im Pharmamarketing.
1995. 191 Seiten. 
CHF 46.-- (ISBN 3-906753-12-3)
Band 8

Etienne, Michèle 
Grenzen und Chancen des Vorgesetztenmodells im Betrieblichen Vorschlagswesen. Eine Fallstudie.
1997. 155 Seiten. 
CHF 37.-- (ISBN 3-906757-40-4)
Band 9

Kropf, Beat 
Schweizer Führungskräfte in interkulturellen Führungssituationen. 
Wahrnehmung und Erfolgsrelevanz unterschiedlicher Managementformen.
1998. XVII und 225 Seiten. 
CHF 56.-- (ISBN 3-906759-72-5)
Band 10

Di Renzo, Stefano
Diagnose und Beeinflussung des Innovationsklimas. Entwicklung eines Diagnoseinstrumentariums und Fallstudien. 
2000. XXV und 438 Seiten.
CHF 93.-- (ISBN 3-906764-82-6)
Blättern
Feb 2016
Etwas für Chemie-Spürnasen

Seit kurzem ist ein Laborkoffer für Kunststoff-Detektive auf dem Markt,

der von der Firma Rominger Kunststofftechnik GmbH, Edlibach (Zug),

entwickelt worden ist.

Näheres > hier <

www.kunststofftechnik.ch

Siehe auch > www.kunststofftechnik.ch/barriqueurweinveredelung <

06.01.16
Wunsch von IDEE-SUISSE für 2016

Weiterlesen
01.01.16
Innovationskraft Schweiz 2016

Weiterlesen
7/2016
Dr. Georg Malin wird 90

Vorstand und Mitglieder der IDEE-SUISSE gratulieren unserem

Ehrenmitglied Dr. Georg Malin, liechtensteiner Künstler, Histo-

riker und Politiker, Mauren, zum 90. Geburtstag und wünschen

weitere kreative Schaffenskraft sowie gute Gesundheit und alles

Gute.

Porträt > http://de.wikipedia.org/wiki/Georg_Malin

7/2016
Service-Innovation

Das 5. Businessbreakfast der Fernfachhochschule FFHS Brig 

findet am 03.03.16, 08:00-10:00 Uhr, im Restaurant Imagine im

Hauptbahnhof Zürich statt. Thema: Service-Innovation.

Näheres > www.ffhs.ch/businessbreakfast <

6/2016
Vorschlagswesen war gestern

... mit Ideen-Management in die Zukunft!

Experten-Coaching-Tage am 03.03.16 & 03.05.16, je 09:00-17:00 Uhr,

mit Dr. Frank Weirauch im Technopark Zürich

> Programm/Anmeldung <

4/2016
Joint Workshop im Start Smart Schlieren

Strategic Intellectual Property Management for Start-ups & SMEs

Workshop am 27.01.16, 11:00-18:00 Uhr, im Start Smart Schlieren, Rütistr. 14

> Programm / Anmeldung <

4/2016
Innovationssymposium am 04.02.16

Einladung zum Innovationssymposium am 04.02.16, 17-21 Uhr: 

> Konsequent von der Idee zum Markterfolg <

an der Fernfachhochschule Schweiz FFHS in Regensdorf

mit Unterstützung von: KMU Swiss AG / IDEE-SUISSE / Fraunhofer IAO

> Programm / Anmeldung <

> Anmeldung > info-Blindtext-@ffhs.ch < > www.ffhs.ch <

4/2016
Switzerland Innovation am Start

Seit 18.01.16 ist der Schweizer Innovationspark "Switzerland Innovation"

offiziell eröffnet. An fünf Standorten werden kreative Ideen Raum zum Wachsen

erhalten undzur Stärkung des Denk- und Werkplatzes Schweiz beitragen.

Nöheres > www.switzerland-innovation.com <

3/2016
FESPO 2016

Am 28.01.16 lichtet die FESPO, der Treffpunkt für alle Fernwehgeplagten,

die Anker.

Näheres > www.fespo.ch <

52/2015
Festtagsgrüsse

Präsident und Zentralvorstand der IDEE-SUISSE

wünschen allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern frohe und geruhsame

Festtage und ein recht kreatives sowie innovatives 2016! 

 

51/2015
Botschaft zum Innosuisse-Gesetz

Der Bundesrat hat die Botschaft zum Innosuisse-Gesetz überwiesen.

Näheres > www.news.admin.ch/message/index.html?lang=de&msg-id=59648 <

49/2015
Crash-Kurs > Ideen-Management

Save the date:

Workshop: Ideen-Management mit System!

03.12.15 - 09:00-17:00 Uhr, Technopark Zürich

> Programm / Anmeldung bis 26.11.15 < >>>> Wiederholung am 03.03.16 <

48/2015
MEM-Wirtschaftslage Schweiz

MEM-Industrie trifft BR Johann Schneider-Ammann

Pressemitteilung vom 25.11.15 > klick <

48/2015
Gratulation an Ruedi Noser zur Wahl in den Ständerat

Zentralvorstand und Mitglieder der IDEE-SUISSE gratulieren Ruedi Noser

zur ehrenvollen Wahl am 22.11.15 in den Ständerat und wünschen viel

Erfolg und alles Gute!

47/2015
SECO-Interview mit Dr. Felix Addor

Empfehlenswerte Lektüre:

Interview des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO), Ressort KMU-Politik, Bern,

mit Dr. Felix Addor vom Institut für geistiges Eigentum (IGE), Bern:

"Zwei Drittel der befragten KMU schützen ihre Innovationen nicht!"

> klick <

Weitere Interviews sind hier auf dem "KMU-Portal" zu finden.

46/2015
Cluster-Bericht

Empfehlenswerte Lektüre:

Cluster-Bericht 2011-2013

hrg. vom Kanton Zürich, Volkswirtschaftsdirektion,

Amt für Wirtschaft und Arbeit

> klick <

46/2015
Mehr Mut zu Kreativität!

Empfehlenswerte Lektüre:

Jahrbuch der Kreativität 2010

> klick <

Jahrbuch der Kreativität 2014

> klick <

45/2015
Zürcher Unternehmen öffnen ihre Tore

Lange Nacht der Zürcher Unternehmen

Am 05.11.15 führen 15 Unternehmen durch Produktion und Forschung.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung > www.langenachtderunternehmen.ch <

43/2015
Einladung zum Bühnenstück

Unser Mitglied, Franziska Bischof-Jäggi, Powermanagement GmbH, Zug,

lädt zum Besuch ihres Bühnenstücks "Und was denken wohl die anderen..."

ein.

Näheres > hier <.

42/2015
EPA-Newsletter

Interessieren Sie sich für den Newsletter des Europäischen Patentamtes?

Die Ausgabe 20/2015 vom 15.10.2015 finden Sie

> hier <

41/2015
Auf ins Glarnerland!

Glarner Unternehmen öffnen ihre Tore

und gewähren Besuchern einen Blick hinter die Kulissen.

Exklusive Führungen für Gruppen können direkt mit den Untermehmen

vereinbart werden.

> www.industriespionage.ch < // > www.glarnerland.ch <

40/2015
iENA 2015 in Nürnberg

Vom 29.10. bis 01.11.2015 findet in Nürnerg die Internationale

Fachmesse "Ideen - Erfindungen - Neuheiten" iENA statt. Die

Messe steht unter dem Motto "Die weite Welt der Ideen". In die-

sem Jahr ist Polen der Partner der iENA.

Infomationen > www.iena.de <

Blättern
Anmeldeschluss 31.03.
09.04.16 | NEU > Tages-Seminar "Mehr Energie - mehr Wirkung"

... so steigern Sie Ihre Wirkung!

Tages-Seminar mit Otto J. Binggeli, Experte für Persönlichkeit & Wirkung

Samstag, 09.04.16, 09:00-16:00 Uhr, Technopark Zürich

> Programm/Anmeldung <

Anmeldeschluss 23.03.
05.04.16 | Kick off-Event: Alltagskreativität entwickeln

Training zur Entwicklung der Alltagskreativität

in Kooperation mit SpielBar

05.04.16, 18:00-19:30 Uhr, Technopark Zürich

Technoparkstrasse 1, 8005 Zürich

> Programm / Anmeldung <

Anmeldeschluss 15.03.
19.03.16 | 3. Schweizer Querdenker-Tag

Am 19.03.16, 09:00-17:30 Uhr, findet im Volkshaus Zürich

unter dem Motto "Zündstoff für deine Genialität" der

3. Schweizer Querdenker-Tag statt.

Näheres  > www.der-querdenker-tag.ch <

Anmeldeschluss 25.02.
03.03.16 | Tages-Workshop: Vorschlagswesen war gestern

Ideen- & Innovations-Management

Vorschlagswesen war gestern! Mit Ideen-Management in die Zukunft!

Wir entdecken für Sie ein Idee und setzen diese um.

03.03.16, 09:00-17:00 Uhr, Technopark, Technoparkstr. 1, 8005 Zürich

> Programm / Anmeldung <