Idee SuisseIdee Suisse
Erfahren Sie mehr über uns!

Schweizer Innovationspreis

Auf Beschluss der 6. Ordentlichen Mitglieder-Versammlung der IDEE-SUISSE® vom 26. März 1986 wurde der

 

«Schweizer Innovationspreis der IDEE-SUISSE® zur Förderung der wirtschaftlichen Zukunftschancen»©


ab 1985 geschaffen. Dieser ist 2002 um die ehrenvollen Auszeichnungen


«Innovative Unternehmerin / Innovativer Unternehmer des Jahres»


erweitert worden. 


Zweck:

Nach dem Reglement vom 01. Mai 1995 werden mit dem Innovationspreis Einzelpersonen, Unternehmen und/oder Gruppen sowie Institutionen ausgezeichnet, 
«die einen innovativen Beitrag zur nachhaltigen Stärkung der schweizerischen Wirtschaft (*) leisten.     
Dabei kann es sich um eine Produkt-, Verfahrens- und/oder Sozial- bzw. Organisations-Innovation mit  
Hebelwirkung für die Wettbewerbsförderung und die Schaffung von Arbeitsplätzen handeln».

(*) Der Zentralvorstand ist am 07. Juni 2004 übereingekommen, den Preis auch an nichtschweizerische Ein-
zelpersonen, Unternehmen und/oder Institutionen zu verleihen, die zur Stärkung grenzüberschreitender Wirtschaftsräume beitragen.
       
Der Preis ist eine ehrenvolle Anerkennungsgabe und wird durch das Kuratorium oder durch den Präsidenten
der IDEE-SUISSE® auf Grund eines Entscheids des Zentralvorstandes oder einer Jury im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung verliehen. 
 

 

Kriterien:

Eine vom Zentralvorstand der IDEE-SUISSE® ernannte Jury wählt den Preisträger bzw. die Preisträgerin aus.

Die Kriterien des Auswahlverfahrens sind:
 

  • Neuheitsgrad des Produkts, des Verfahrens oder der organisatorischen Massnahme
  • Wirtschaftliche Konsequenzen (z.B. Schaffung neuer Arbeitsplätze)
  • Soziale Auswirkungen
  • Geografische Bedeutung / Imagewirkung für die Schweiz
  • Beeinflussung der Umwelt
  • Vollzogene erfolgreiche Umsetzung im Markt
  • Zukunftswirksamkeit.

Die Jury verpflichtet sich zur vertraulichen Behandlung der von den Kandidaten bzw. Kandidatinnen eingereichten Unterlagen und über das Prozedere der Beurteilung. Die Jury erteilt keine Auskünfte über ihre Entscheide. Die Entscheide der Jury sind unanfechtbar. 


Einreichdaten:

Für 2017 erfolgt keine externe, öffentliche Ausschreibung.

Für 2018 gilt als Einreichtermin: 31.01.2018 (Poststempel).




Bewerbung:

Formloses, schriftliches Einreichen von Unterlagen: Bewerbung mit Businessplan, Unternehmensporträt, Begründung, Nachweis über bereits mindestens drei Jahre erfolgreiche Positionierung im Markt sowie Nachweis über Nachhaltigkeit (z.B. Schaffung neuer Arbeitsplätze). Nach Eingang der Bewerbung wird eine Prüfgebühr von CHF 500.-- in Rechnung gestellt. Bei Nichtvergabe des Preises wird die Prüfgebühr nicht zurückerstattet.

 

 

Zürich, Januar 2017 

 

Innovatoren haben die Fähigkeit, andere zum praktischen Handeln anzuspornen und Hindernisse zu überwinden.

Prof. Dr. Kasimir M. Magyar